Lukas-Chor

Der Lukas-Chor München hat rund 70 Mitglieder und wird seit 2015 von Lukas-Kantor Tobias Frank geleitet (von 1999 bis 2015 von Gerd Kötter). Der Chor gestaltet zwei bis drei große Konzerte pro Jahr und singt regelmäßig in den Gottesdiensten von St. Lukas. Gelegentliche Konzertreisen runden das Programm des Lukas-Chores ab.

Typisch für den Lukas-Chor München sind seine außergewöhnlichen Inszenierungen von Kirchenmusik.
Im Zusammenspiel mit Licht, Raum, Literatur oder Projektionen entstehen neue Wahrnehmungen von geistlicher Musik. Neben der bekannten Oratorienliteratur in innovativer Form führt der Chor regelmäßig Werke zeitgenössischer Komponisten auf.

Hinzu kommt die Reihe „Klassik für Kinder“: Leicht verständlich und spannend führt Tobias Frank die jugendlichen Zuhörer an die großen Oratorien heran. Ausgewählte Passagen werden von Chor und Orchester dargeboten.

Mit diesem Konzept nimmt der Lukas-Chor eine einmalige Stellung in der reichhaltigen Münchner Chorlandschaft ein.

Während der wöchentlichen Proben gibt es das Angebot professioneller Einzelstimmbildung bei Heinrich Lüneburg (www.lueneburg-gesang.de).

 

 

Programm 2019

Frühjahr:
G. F. Händel: Dixit Dominus
G. Allegri: Miserere
A. Lotti: Crucifixus

Pfingstferien:
Konzert-Reise nach Italien (Konzerte in Triest und Venedig) 

Sommer:
Kooperationsprojekt "Evensong" mit dem Markus-Chor
Englische Chormusik 

Herbst/Winter:
Auswahl aus den großen Werken weihnachtlichen Charakters von G. F. Händel und J. S. Bach

 

Neue Chormitglieder sind jederzeit willkommen!

Wann: Chorproben jeden Dienstag außerhalb der Schulferien, 19.30 bis 22 Uhr

Wo: Gemeindesaal St. Lukas, Thierschstr. 28

Anmeldung und weitere Informationen bei Lukas-Kantor Tobias Frank:
E-Mail: tobias.frank(at)sanktlukas.de
http://www.lukas-chor.de