Ökumene in St. Lukas

"Ein jeder hörte sie in seiner eigenen Sprache reden." (Apostelgeschichte 2,6)

Ökumene heißt, die Glaubenssprache des anderen zu lernen – dafür brauchen wir den Heiligen Geist. Er hilft uns, Worte für unseren eigenen Glauben zu finden und den anderen, trotz unterschiedlicher konfessioneller Prägung, zu verstehen.

Seit vielen Jahren verbindet St. Lukas und die katholische Nachbargemeinde im Lehel, St. Anna, diese spirituelle Basis, die sich auch in anderen ökumenischen Aktivitäten in St. Lukas widerspiegelt – z. B. dem Gottesdienst zum Christopher Street Day.

 

Ökumene-Beauftragte:

Andreas N. Ludwig, Telefon: +49 89 44 760 550
Pfarrerin Beate Frankenberger, Telefon: +49 89 212686-28
oekumene(at)sanktlukas.de

Ökumenische Friedensvesper

So, 31.3. 18:15 Uhr
Ort
St. Anna
St.-Anna-Platz
80538 München
Untertitel/Reihe
in der St. Anna-Klosterkirche
Art der Veranstaltung / Kategorie
Meditation / spirituelle Angebote
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
BeschreibungReferent/in
Ökumenische Friedensvesper in der Klosterkirche St. Anna am Sonntag,
31. März 2019, 18.15 Uhr

Herzliche Einladung zur Ökumenischen Friedensvesper in der St. Anna-Klosterkirche. Wir wollen an diesem Abend für alle Menschen, die unter Krieg, Diskriminierung und Unrecht leiden, beten und auch für diejenigen, die sich in aller Welt für den Frieden einsetzen. Im Anschluss an das Gebet sind Sie herzlich zu einer Begegnung im Franziskussaal eingeladen.

Veranstalter
St. Lukas München-Lehel

Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Thierschstraße 28
80538 München

pfarramt(at)sanktlukas.de

Tel. 089 212686-0
Fax 089 212686-30