Ökumene in St. Lukas

"Ein jeder hörte sie in seiner eigenen Sprache reden." (Apostelgeschichte 2,6)

Ökumene heißt, die Glaubenssprache des anderen zu lernen – dafür brauchen wir den Heiligen Geist. Er hilft uns, Worte für unseren eigenen Glauben zu finden und den anderen, trotz unterschiedlicher konfessioneller Prägung, zu verstehen.

Seit vielen Jahren verbindet St. Lukas und die katholische Nachbargemeinde im Lehel, St. Anna, diese spirituelle Basis, die sich auch in anderen ökumenischen Aktivitäten in St. Lukas widerspiegelt – z. B. dem Gottesdienst zum Christopher Street Day.

 

Ökumene-Beauftragte:

Andreas N. Ludwig, Telefon: +49 89 44 760 550
Pfarrerin Beate Frankenberger, Telefon: +49 89 212686-28
oekumene(at)sanktlukas.de

Ökumenischer Gottesdienst zum Christopher-Street-Day mit Abendmahl

Sa, 13.7. 10 Uhr
Ort
St. Markus
Gabelsbergerstraße
80333 München
Art der Veranstaltung / Kategorie
Gottesdienste
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
weitere Angaben (Musik o. Ä.)
ÖKUMENISCHER GOTTESDIENST ZUM CSD IN ST. MARKUS
Zum Auftakt des Christopher Street Day gehört für viele Schwule, Lesben und Transgender ein Gottesdienst, weil CSD für sie mehr ist als ein bunter Wagen und ein nackter Oberkörper. „Befreiung – jetzt erst recht!“ unter diesem Motto feiern anglikanische, alt-katholische, evangelisch-lutherische, evangelisch-reformierte und römisch-katholische Christinnen und Christen miteinander Gottesdienst. Die musikalische Ausgestaltung übernimmt der Regenbogenchor unter der Leitung von Mary Ellen Kitchens.
St. Markus, Samstag, 13. Juli, 10.00 Uhr

Veranstalter
St. Lukas München-Lehel

Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Thierschstraße 28
80538 München

pfarramt(at)sanktlukas.de

Tel. 089 212686-0
Fax 089 212686-30